Anschlußplan für Faller Car System

Faller Car System

Schaltplan der Fallerfahrzeuge

zurück

weiter

Als Akku können 1,2 Volt oder 2,4 Volt eingesetzt sein.
Kleinfahrzeuge fahren meistens mit 1,2 Volt.
LKW und Busse sind in der Regel mit 2,4 Volt ausgerüstet.

Da für die kleinen Fahrzeuge ein einfacher Reedschalter verwendet wird,
muß mit einem kleinen Magneten der Motor eingeschaltet werden.
Durch die Haltespule in der Straße wird dieser Magnetismus außer Kraft gesetzt und der Schalter geht wieder aus.
Dieses muß sehr sorgfälltig eingestellt werden.
Häufiges Problem bei Faller ist die Polung.
Entweder der Magnet ist falsch herum eingebaut NORD/SÜD
oder das Fahrzueg bleibt hinter der geplanten Stelle stehen weil der Reedschalter falschherum ist.



Wenn ein große Motor oder ein schweres Fahrzeuge verwendet wird,
kommt es vor, daß diese Fahrzeuge über die Haltestelle hinweg rollen.
Das wird durch die zweite Schaltung verbessert.
Wenn das Autos rollt erzeugt der Motor eine Spannung.
Durch den Umpolreedschalter wird diese Spannung kurzgeschloßen.
Damit bleibt das Auto sofort stehen ohne nach zulaufen.

Wir bieten den Einbau einer Elektronik an, mit der der Bremsweg eingestellt werden kann.
Auch das Bremslicht kann mit angeschloßen werden.
Die Bremsleuchten sind nur wenige Sekunden in Betrieb, somit wird Akkustrom gespart.
Das ergibt längere Fahrzeiten.
Siegmund Dankwardt Tel.: 02103/9070350 info @ modellautobahnen.de

zurück

weiter

(c) 14.10.00 /11.11.2010 S.Dankwardt